Liebe Patientinnen und Patienten,

ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Versorgung durch die gesetzlichen Krankenkassen sind die Vorsorgeuntersuchungen. Hierzu zählen folgende Untersuchungen für Erwachsene, von denen die Kasse die Kosten übernimmt

Untersuchungsart Alter obligater Umfang wie oft  zuständig 
Gesundheitsuntersuchung (Check-up) ab 35 Vollständige Eigenanamnese, Familienanamnese, Ganzkörperstatus, Cholesterin, Blutzucker, Harnstreifentest, Beratung
alle 2 Jahre Hausarzt
Krebsfrüherkennung bei Frauen ab 20 Anamnese, Lokaluntersuchung, Abstrich, Beratung, Brustuntersuchung, Hautuntersuchung ab dem 30. Lebensjahr, rektal-digitale Untersuchung ab dem 50. Lebensjahr, alle 2 Jahre Mammographie vom 50.-70. Lebensjahr
jährlich Gynäkologe
Krebsfrüherkennung bei Männern ab 45 Anamnese, Hautuntersuchung, Genitaluntersuchung, Analuntersuchung, Rektumuntersuchung, Prostatauntersuchung, Beratung
jährlich Hausarzt, Urologe
Darmkrebs‑Früherkennung (Vorsorge‑Koloskopie) ab 50 Information zum Vorsorgeprogramm, Testung auf okkultes Blut im Stuhl. Ab dem 55. Lebensjahr zweite Beratung, zwei komplette Darmspiegelungen („Koloskopien“) im Abstand von 10 Jahren. Wenn dieses nicht erwünscht alle 2 Jahre Test auf okkultes Blut im Stuhl („Hämoccult“)
alle 10 Jahre Hausarzt, Facharzt